In der Jaunbachschlucht

 

 

  • Distanz : 11,2 km
  • Wanderzeit  3h15
  • Höhendifferenz : + 390 m ; - 530 m
  • Wanderkarte : 252T Bullle und 262T Rochers de Naye ; Swisstopo 

 

Technische Informationen herunterladen

 

Natur, Kultur und Geschichte

Auf der Wanderung von Charmey entlang des Jaunbachs und über die Ebene von Les Marches und die Saane bis ins mittelalterliche Städtchen Gruyères kommen Naturliebhaber und Geschichtsinteressierte gleichermassen auf ihre Kosten. Von Charmey aus geht es zunächst hinunter zum Lac de Montsalvens und, zwischen Wald und Weide, dem Seeufer entlang bis zur 1921 in Betrieb genommenen Talsperre, der ältesten Bogenstaumauer Europas. Anschliessend führt die Route in die Jaunbachschlucht, durch ein steiles Waldstück und zu einer Reihe von Treppen, Galerien und Stegen. Auf dem sich eng an den Bach schmiegenden Weg gibt es für Gross und Klein viel zu entdecken, und nach einem Picknick bei den Wasserfällen kann frisch gestärkt die nächste Etappe in Richtung Broc und Les Marches in Angriff genommen werden. 

 

 
 Die imposante Bogen der Staumauer von Montsalvens

 

Die Ebene von Les Marches am Fuss des Dent de Broc war einst ein grosses, von der Saane gespeistes Sumpfgebiet. Eine von Linden gesäumte Allee führt zur Kapelle Notre-Dame des Marches (1705) mit ihrer gotischen Jungfrau. Der Wallfahrtsort, dem die plötzliche Heilung eines jungen Mädchens zugeschrieben wird, zieht jährlich Tausende von Pilgern an, die sich im Schatten der mächtigen, über hundertjährigen Linde auf dem Vorplatz des Gotteshauses von ihrer Reise erholen. Über die Pont qui branle (schwankende Brücke) mit ihrem markanten Holzschindeldach gelangt man auf die andere Seite der Saane und nach Gruyères. Das charmante Städtchen liegt auf einem Hügel mit grossartigem Ausblick, insbesondere auf die Berge und Alpweiden, auf denen der gleichnamige Käse hergestellt wird. Zu den Wahrzeichen des Orts zählt das Schloss der einstigen Grafen von Gruyères, in dem sich eine Zeitreise vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert erleben lässt..

 

 
Die Jaunbachschlucht

 

Öffentlicher Verkehr

Informationen und Fahrplan: www.sbb.ch
Charmey : ab Bulle, Jaun oder Freiburg mit dem TPF Bus
Gruyères : nach Bulle oder Montbovon mit dem TPF Zug

 

Höhepunkte

Das Dorf von Charmey
Aufgehängte Brücke über dem Javro und dem Lac de Montsalvens
Staumauer von Montsalvens
Jaunbachschlucht
Broc, Kapelle Notre-Dame des Marches, www.lesmarches.ch
Holzbrücke mit Schindeldach (Pont qui branle)
Schloss Gruyères, 026 921 21 02, www.chateau-gruyeres.ch
Pringy, Schaukäserei, 026 921 84 00, www.lamaisondugruyere.ch

 

 
 Das mittelalterliche Städtchen Gruyères mit dem ehemaligen Grafenschloss

 

 

 

 

SPEZIALANGEBOT FÜR DEN ÖFFENTLICHEN VERKEHR

 

SPEZIALANGEBOT FÜR DEN ÖFFENTLICHEN VERKEHR

Bei Vorlage einer gültigen Fahrkarte für die Daten Ihres Pakets erstatten wir Ihnen den Preis einer Fahrkarte zum halben Preis von Ihrem Wohnsitz in der Schweiz aus (oder ab dem Ort Ihrer Einreise in die Schweiz). Falls Sie Ihren Aufenthalt im Park um zwei oder mehr Nächte verlängern, wird Ihnen der Preis einer Fahrkarte zum vollen Preis erstattet.

Mehr Informationen

 

PARC NATUREL REGIONAL GRUYERE PAYS-D'ENHAUT

Place du Village 6 
1660 Château-d'Œx
+41 (0) 26 924 76 93

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ANIMATIONS ET INSCRIPTIONS

+41 (0) 848 110 888

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NEWSLETTER

 Avec le soutien de l'Office fédéral de l'environnement (OFEV) ainsi que des cantons de Berne, Fribourg et Vaud